Zinsrechnung


Zinsrechnung
Teilgebiet der  Finanzmathematik.
- 1. Begriff: Berechnung von  Zinssatz, Endkapital, Anfangskapital und Laufzeit. Folgende Symbole werden verwandt: p = Zinssatz, q = Zinsfaktor, mit q = 1 + p/100, K0 = Anfangkapital (Kapital zu Beginn der Laufzeit), Kn = Endkapital (Kapital am Ende der Laufzeit), n = Laufzeit (Jahre).
- 2. Arten: a) Einfache Verzinsung: Vorgeschriebene Z. zwischen Privatleuten.
- Formeln:
b) Zinseszinsrechnung: Übliche Verzinsung bei Banken und Geschäftsleuten.
- Formeln:
Vgl. auch  Barwert,  Diskontierung.
- c) Unterjährige Verzinsung: Die Intervalle der Verzinsung sind kleiner als ein Jahr, m Intervalle pro Jahr.
- Formeln:
wobei: p* = effektiver Jahreszins.
- d) Stetige Verzinsung: Die Intervalle der Verzinsung werden als unendlich klein angenommen, m geht gegen Unendlich. Diese Überlegung hat in der Z. wenig praktische Bedeutung, sondern findet Anwendung bei Wachstumsvorgängen. Formel:
wobei: p* = effektiver Jahreszins. Literatursuche zu "Zinsrechnung" auf www.gabler.de

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zinsrechnung — Zinsrechnung, der Inbegriff der Regeln, welche lehren, in welcher Abhängigkeit ein Capital, seine Zinsen, die Zeit seines Außenstehens u. die Procente unter einander stehen. Es kommen also hier vier Größen in Betracht: a das Capital, n die Zeit,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zinsrechnung — (Interessenrechnung; hierzu Textbeilage »Zinsberechnungstabellen«) und Rentenrechnung, die verschiedenen Rechnungsarten, die zur Auflösung aller der Aufgaben dienen, die bei der Anlegung zinstragender Kapitalien vorkommen. Bei der Z. kommen in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zinsrechnung — Zinsrechnung, Interessenrechnung, Berechnung der Zinsen oder Zinseszinsen eines Kapitals für das Jahr, Monate oder Tage [eine Zinstafel s. Beilage: ⇒ Zinsen, 1]. (S. auch Diskontrechnung, Rentenrechnung.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zinsrechnung — Die Zinsrechnung beschreibt ein mathematisches Verfahren zur Berechnung von Zinsen, die als Entgelt auf geliehene Geldbeträge erhoben werden. Grundsätzlich unterteilt sich die Zinsrechnung in die „Einfache Zinsrechnung“, bei der anfallende und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsrechnung — Rechnung; Berechnung; Abrechnung; Faktur (veraltet); Prozentrechnung; Faktura (österr., schweiz.) (veraltet); Liquidation * * * Zịns|rech|nung 〈f. 20〉 die Rechnung mit u. Berechnung von Zinsen * * * …   Universal-Lexikon

  • vorschüssige Zinsrechnung — Ein ⇡ Cashflow wird am Anfang der Zinsperiode geleistet …   Lexikon der Economics

  • Dekursiv — Die Zinsrechnung beschreibt ein mathematisches Verfahren zur Berechnung von Zinsen, die als Entgelt auf geliehene Geldbeträge erhoben werden. Grundsätzlich unterteilt sich die Zinsrechnung in die „Einfache Zinsrechnung“, bei der anfallende und… …   Deutsch Wikipedia

  • Verzinsung — Die Zinsrechnung beschreibt ein mathematisches Verfahren zur Berechnung von Zinsen, die als Entgelt auf geliehene Geldbeträge erhoben werden. Grundsätzlich unterteilt sich die Zinsrechnung in die „Einfache Zinsrechnung“, bei der anfallende und… …   Deutsch Wikipedia

  • Formelsammlung Algebra — Die Formelsammlung zur Algebra ist ein Teil der Formelsammlung, in der auch Formeln der anderen Fachbereiche zu finden sind. Inhaltsverzeichnis 1 Grundrechenarten 2 Arithmetische Notation 3 Axiome 4 Elementare Funktionen 4.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Askontierung — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die inhaltlichen Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst. Als Aufzinsung… …   Deutsch Wikipedia